Skip to content

6 NO-GOS BEI FITNESSBEKLEIDUNG

Regel für Fitnessbekleidung

Ich treibe schon mein Leben lang Sport – dies vor allem im Fitness-Center. Angefangen habe ich mit 14 oder 15 Jahren. Der eigentliche Grund warum ich mit dem Training begann, waren meine ewig andauernden Rückenschmerzen. Daher ist es auch nicht sonderlich erstaunlich, dass ich schon viele Sportler und deren Sportklamotten beobachten konnte.

Natürlich verstehe ich, dass nicht alle Menschen auf die Kleidung achten – das ist auch okay. Dennoch gibt es No-Gos was Sportbekleidung betrifft.

6 No-Gos bei Fitnessbekleidung:

1)  Jeans 

Es wird euch vielleicht erstaunen, aber ich habe tatsächlich schon mehrere Leute mit Jeans trainieren sehen. Ähm… Jeans gehören definitiv nicht in ein Fitness-Center. Weder die Jeanshose, noch das Jeanshemd.

2) Wanderschuhe 

Mir ist bewusst, dass viele Outdoor-Liebhaber den Winter mit einem Fitness-Abo überbrücken. Dennoch sollten die Wanderschuhe kein Bestandteil der Garderobe für die Fitnessbesuche sein. Lasst diese im Schuhschrank bis ihr wieder in die Natur könnt…

3) Freizeit Sneakers 

Ich weiss nur zu gut, wie cool Sneakers aussehen können, zudem gibt es unzählige hübsche Modelle. Ich trage sie auch sehr gerne! Wenn ihr sie aber für die Trainingseinheiten – gilt auch für den Kraftraum – anzieht, sieht das super komisch aus. Zudem bezweifle ich, dass das gesund ist.

4) Männer bitte lasst eure knappe Shirts Zuhause, wenn ihr eine super behaarte und/oder untrainierte Brust und/oder Bauch habt 

Mag sein, dass viele Männer sich so sexy finden… 99.99 % der Frauen hingegen bekommen Augenschmerzen, was sich negativ aufs Training auswirkt. Manchmal ist weniger mehr: Weniger Haare +  weniger Haut zeigen = Mehr!

5) Tragt nicht ständig die gleichen Klamotten, es fällt auf 

Man braucht nicht 50 verschiedene Sportshirts und 30 Fitnessschuhe, wie ich sie habe. Aber wenn es sogar Männern auffällt, dass jemand immer die gleichen Klamotten zum Sport trägt, ist das schon seltsam.

6) Billige synthetischen Stoffe 

Mir ist bewusst, dass die atmungsaktive Fitnessklamotten nicht gerade günstig sind. Trotzdem sollte man ein Stück weit an die anderen Fitness-Center Mitglieder denken… die billigen synthetischen Teile, sind nicht umsonst billig. Durch das Training riecht das unfassbar schlecht und den Gestank bringt man angeblich auch nicht mehr mit der Waschmaschine weg. Daher empfehle ich von Anfang an gute Sportkleidung zu kaufen. Übrigens: es muss nicht immer Nike und Adidas sein. Esprit hat aktuell eine super schöne Sportkollektion. Anbei meine Lieblingsteile auf einem Blick:

1 // 2 // 3 // 4 // 5 // 6 // 7

 

Nike Women, Missguided

Destroyed Jeansjacke - Missguided

Bracelets SCHMUCKPIRATEN
Jacket MISSGUIDED
Shoes, Top & Tights NIKE via FASHION FISH
Share

SUBSCRIBE TO MY NEWSLETTER

Abonniere mein Newsletter und bleibe auf dem neusten Stand!

Archive

Recent Posts

6 Comments

  1. Außer bei Nummer 5 kann ich dir zustimmen. Ich selbst gehe u.a. zum Pole Dance und habe dafür nur ein Outfit, welches nach jedem Training in die Wäsche kommt. Aber wen stört es? Es ist doch letztendlich meine Sache und auch wenn ich zum Reiten gehe (3x die Woche) ist noch nie ein Kommentar gefallen, dass ich nur 2 Reithosen besitze.
    Ich persönlich (und meine das jetzt wirklich nicht böse) denke, dass man sich nicht an der Meinung anderer Leute anstoßen sollte. Wem es nicht passt was ich trage, der soll nicht hinschauen 😉

    • Ist auch eine Meinung und ich sehe sie überhaupt nicht als „böse“. Zum Glück sind nicht alle Menschen gleich. So soll es auch sein 🙂

      Siehst du, aber für dein 3x pro Woche Training hast du ja auch 2 Hosen und nicht nur eine 🙂

      Liebe Grüsse – Nissi

  2. Leni Leni

    Hi liebe Nissi! <3
    Große Jeansjacken-Liebe!! *-* Überhaupt gefällt mir dein Outfit super gut!
    Ich gehe auch regelmäßig ins Fitnessstudio und kann deine Punkte nur unterstreichen!
    Wobei ich dazu sagen muss, dass ich nicht mehr als 2 Outfits habe. 😉
    Xo Leni
    http://www.theblondejourney.com/

    • Liebe Leni
      Wenigstens hast du 2 und nicht immer nur das Eine.. 🙂

    • Danke schön liebe Carrie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.