Skip to content

ERFOLGREICH BLOGGEN – TEIL 3 // DICAS PARA UM BLOG DE SUCESSO – PART 3

erfolgreich-bloggen-teil-3-dicas-para-um-blog-de-sucesso-part-3-04Heute geht es weiter mit der Serie ‚Erfolgreich Bloggen‘. Eigentlich wollte ich schon länger den dritten Teil dieser Runde mit euch teilen, jedoch hatte ich viele Termine, sodass ich schlichtweg nicht dazu kam. Ich hoffe, ihr seid mir nicht böse deswegen. Für diejenigen, die den ersten und zweiten Teil verpasst haben, klickt HIER und HIER.

Gute Arbeit wird belohnt

Grundsätzlich interessieren sich Firmen und Agenturen in erster Linie für deine Reichweite, sprich, Zahlen, Unique Visitors und Followers, was durchaus verständlich und nachvollziehbar ist. Sie wollen wissen, was die Kooperation mit einem Blogger wert ist und ungefähr wie viele Leute dieser erreicht. Einige wollen aber auch mit dir arbeiten, weil ihnen dein Blog gefällt und das unabhängig von deiner Reichweite. In vielen Artikeln ist zu lesen, wie wertvoll guten Content für ein Blog ist. Dann macht das! Gute Arbeit wird belohnt!

Wenn du erst seit wenigen Monaten einen Blog hast, dann solltest du dich um deine Reichweite noch nicht sorgen. Deine Zahlen werden mit der Zeit besser, umso länger du bloggst.

Mythus über den hohen Traffic

Ich habe schon einige Artikel – unter der Kategorie Tipps für Blogger – gelesen, dass wenn ein Blogpost viele Kommentare erhält, auch viele Traffic herrscht. Aus meiner Sicht und Erfahrung ist das ein Mythus!

Wenn ein Blogpost viele Kommentare bekommt, dann kommentiert der Blogger auch viel bei anderen Bloggern, so ganz nach dem Prinzip Geben und Nehmen! Natürlich gibt es Ausnahmen, dann musst du aber schon Jules, Chiara, Kristina oder Aimee heissen.

Die meistgelesenen Posts von mir haben nicht die meisten Kommentare. Leser bzw. Nicht-Blogger stellen ihre Fragen äusserst selten auf dem Kommentarfeld, sie schreiben lieber eine E-Mail.

erfolgreich-bloggen-teil-3-dicas-para-um-blog-de-sucesso-part-3-05Kommentiere auf andere Blogs

Da mache ich gleich weiter mit dem Thema. Zwischen Bloggern ist es wie erwähnt ein Geben und Nehmen. Kommentiere auf anderen Blogs – aber nur wenn sie dir wirklich gefallen – und wenn dein Blog ihnen ebenfalls gefällt, werden sie wahrscheinlich auch bei dir kommentieren.

Vermeide auf Blogs einen Kommentar zu hinterlassen, nur damit du einen auf deinem bekommst. Und bitte erwarte nicht, dass sie infolge deines Kommentars auch innert Kürze auf deinem Blog kommentieren. Das geht gar nicht! Wenn sie Zeit und Lust haben, werden sie es schon tun.

Suche dir am besten Blogs aus, bei denen es dir Spass macht, ihre Bilder anzuschauen oder deren Texte zu lesen. Erstens lernst du andere nette Blogger kennen, auch wenn auf eine virtuelle Art und Weise, und zweitens wirst du sie immer wieder mit Freude besuchen und bei ihnen kommentieren.

Durchhaltevermögen und Ausdauer

Ich bin überzeugt, dass Ausdauer und Ehrgeiz ein wichtiger Schlüsselfaktor für den eigenen Blog ist. Ich bin schon der Meinung, dass Qualität über Quantität geht. Doch beim bloggen sollte das Hand in Hand gehen. Durchhaltevermögen auf Dauer bedeutet für mich nichts anderes als kontinuierlich gute Arbeit zu leisten. Ich weiss, es kann einem manchmal schon zu viel werden, aber versuch dein Bestes.

Dein Blog kann noch so gut sein, wenn du nur zweimal im Monat postest, verlieren deine Leser das Interesse. Sie wollen mehr sehen, mehr lesen und mehr inspiriert werden. Über die Kontinuität beim Bloggen habe ich HIER im zweiten Teil geschrieben.

Arbeite hart und scheu dich nicht um die Konkurrenz

“Die Blogger Szene ist voller Zicken!”, hörte ich jemand aus einer PR Agentur sagen. Ist das wirklich so? Vielleicht, vielleicht aber auch nicht.

Sobald du anfängst Aufträge zu bekommen – bitte, unterlass die Zickereien. Es steht dir sowieso nicht!

  • Warum hat die denn die Kooperation bekommen und ich nicht?
  • Ich bin schon länger im Business, warum werden wir beide zum selben Preis gebucht?
  • Warum wurde ausgerechnet die zu diesem Event eingeladen?

Bitte, bitte, bitte… unterlasst diesen Bullshit. Das ist Energie, Zeit und Nerven, die dich negativ beeinflussen und dich garantiert kein bisschen weiter bringen. Im Gegenteil, das macht dich total unsympathisch.

Sei nicht neidisch und schon gar nicht eifersüchtig, weil die Bloggerin XY mehr Erfolg hat als du. Bewundere sie! Irgendetwas macht sie komplett richtig. Sie ist wahrscheinlich schon länger im Business, bloggt regelmässiger, arbeitet härter, hat die besseren Kontakte. Whatever! Eigentlich ist das alles völlig egal. Wichtig ist, was du mit deinem Blog machst! Arbeite so hart wie es geht, mit Leidenschaft und lass dich nicht durch das Drumherum ablenken. Denn glaube mir, vieles ist sowieso mehr Schein als Sein!!

portuguese

Hoje continuamos com a série ‘Dicas para um blog de sucesso’. Para quem não leu a primeira e segunta parte, pode fazêr-lo AQUI e AQUI.

erfolgreich-bloggen-teil-3-dicas-para-um-blog-de-sucesso-part-3-06O bom trabalho é recompensado

Basicamente as empresas e agências se interessam em primeiro lugar pelas suas estatisticas. Iso é, seguidores e leitores. Eles querem saber o que a cooperação com tal blogueiro atingiu, e quantos leitores a viram.  No entanto, hà empresas que querem trabalhar com você por gostaram do seu blog e independentemente do número de seguidores e visitas no blog. Se quer comentários, visualizações e seguidores você precisa focar no conteúdo do seu blog.

Mito sobre o Traffic elevado

Eu já li em vários artigos – na categoria dicas para blogueiros – que postagens que recebem muitos comentários, é sinal que o blog tem muitos leitores e visitantes, ou seja Traffic elevado. Isso para mim não é verdade!  Quando um post recebe um monte de comentários, é sinal que o blogueiro também comenta em outros blogs. Os posts mais visitados no meu blog não tem sempre um número elevado em comentários. Leitores (não-bloggers) quando tem perguntas ou quere escrever algo, eles o fazem por E-Mail ou atravéz Instagram por messagem.

Comente em outros Blogs

Entre Blogueiros é tudo um termo de simpatias á base de dar e receber. Comente em outros blogs – mas só mesmo se gostar – e caso eles gostem também do seu blog, outros blogueiros o comentarão também.

Comentar é um ato muito bom. Mostra que você leu, que aquilo te acrescentou algo e você quer, de alguma maneira, retribuir ou agradecer à pessoa que escreveu. Evite escrevendo “amei e visita também o meu”. Eu acho isso uma falte de respeito para o blogueiro, que passou horas editanto o blogpost para postar um otimo conteúdo.

Trabalha duro

Se seu blog ainda está no início, não se desespere. Essas coisas demoram mesmo, e só te resta esperar o momento certo para ter a primeira parceria. Blogar exige amor, paciência, carinho, organização, determinação, investimentos e um monte de outras coisas mais. Um blog bem organizado com bom conteúdo é trabalho duro e com continuidade. Quantas vezes um blogueiro devo postar por semana, eu escrevi sobre o assunto aquí. Quem pensa, que ganha muito dinheiro com um blog sem fazer quase nada, se engana bem!!

erfolgreich-bloggen-teil-3-dicas-para-um-blog-de-sucesso-part-3-05 erfolgreich-bloggen-teil-3-dicas-para-um-blog-de-sucesso-part-3-02 erfolgreich-bloggen-teil-3-dicas-para-um-blog-de-sucesso-part-3-01 erfolgreich-bloggen-teil-3-dicas-para-um-blog-de-sucesso-part-3-06 erfolgreich-bloggen-teil-3-dicas-para-um-blog-de-sucesso-part-3-04 erfolgreich-bloggen-teil-3-dicas-para-um-blog-de-sucesso-part-3-03

 

Instagram-Icon Twitter-Icon Google-Plus-Icon

Follow

Share

Archive

Recent Posts

25 Comments

  1. Der Post ist dir wirklich gelungen – habe Teil 1 & 2 tatsächlich verpasst und werde mich jetzt durch dein Archiv klicken. Bin sehr gespannt, was du in den anderen Teilen noch thematisierst, gebe dir aber völlig Recht zu dem, was ich bis jetzt gelesen habe!

    • Es freut mich, dass dir der Blogpost gefällt. :-)

  2. Vie Vie

    Mal abgesehen von deinem bezauberndem Outfit (ich suche schon seit Ewigkeiten nach genau so einem Kleid) sprichst du da wahre Worte an. Ich denke kontinuierlich gute Leistung abzuliefern ist der Kernessenz eines langfristig erfolgreichen Bloggers. :-) Niemand besucht regelmäßig einen Blog auf dem nichts passiert, egal ob die Beiträge dann top sind oder nicht.

    xx Vie
    von http://www.viejola.de

  3. Es macht eh keinen Sinn nur auf Follower-Zahlen zu schielen, die kann man faken oder kaufen. Was macht es für Brands also für einen Sinn wenn 5000 Profilleichen dazwischen sind anstatt echte Menschen??

    LG Steffi / redseconals.com

  4. ach wie recht du hast :) tolle worte :) ich bin auch noch in meiner anfangsphase aber das mit der reichweite … wird sich hoffentlich auch irgendwann mal ergeben :)
    ach u dein kleid is so hammer :)
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

  5. Adorei este post! É uma grande motivação ler as tuas palavras.
    Concordo com o que disseste, para ter um blog é preciso ter amor e carinho, e não apenas buscar a fama. Também acho muito importante comentar outros blogs, mas não apenas para ter comentários em troca, e sim porque fazemos isto porque gostamos de partilhar a nossa paixão com pessoas que têm o mesmo interesse que nós.

    Adorei o look. O vermelho fica-te muito bem!

    Beijinhos grandes <3

    http://un-faux.pas.com

  6. looking beautiful my dear <3

  7. Ich gebe dir in allen Punkten Recht! Besonders wichtig finde ich den letzten Punkt – bitte keine Zickereien!
    Dein Outfit ist wunderschön! Das Kleid ist der Hammer! <3
    Hab ein ganz schönes Wochenende!
    Liebst, Leni
    http://www.theblondejourney.com/

  8. Sehr interessanter Beitrag Nissi! :)
    Du hast sehr viele wichtige Punkte angesprochen, klasse!
    Ich finde es ja auch immer total wichtig, sich gegenseitig zu verlinken,
    denn das kostet niemand was und bringt alle weiter. :)

    Du siehst mal wieder super aus, das Kleid ist ein kleines, großes Träumchen!

    XX,

    http://www.ChristinaKey.com

  9. Ich habe bisher nur wenige Absagen von Agenturen wegen zu geringer Follower Zahlen bekommen. Meist zählt gute Arbeit und der richtige Stil. Hast du wie immer toll zusammengefasst! :)

    Liebste Grüße
    Deine Romi
    von romistyle.de

    • Freut mich, siehst du das auch so :)

  10. Dear Nissi – sorry this is in English but I had to write as this post is so nicely written and I agree with everything you are saying!!!

    Love your dress too – so super pretty and the colour adorable!!!

    Looking super forward to seeing you again soon!
    xx Yvonne
    http://www.funkyforty.com

    • Es freut mich, dass es dir gefällt :-)

  11. Ein toller Beitrag und du siehst wieder einmal umwerfend aus. Ich bin auch der Meinung, investiere deine Energie in dich und deine Arbeit, das zahlt sich aus.

    Liebe Grüße Jessy von Kleidermaedchen

  12. Ich stimme dir absolut in allem zu. Vor allem der letzte Teil, über den du schreibst, ist eine Sache, die ich wirklich ätzend finde. Ich kann den ganzen Neid nicht verstehen. Wenn mir etwas nicht gefällt gucke ich es mir nicht an. Warum miese Kommentare abgeben? Ich verstehe auch nicht den Diss über social media. Wer nicht täglich, stündlich, minütlich online sein will (und posten will) soll es halt lassen.
    Jeder so wie er/ sie mag.
    Übrigens: dein Kleid mit den Booties zusammen ist süß! Und endlich noch mal die rote Dionysus! Mega Tasche♥

    Love
    Claudine / http://www.claudinesroom.com

    • Danke Carrie

Comments are closed.