Skip to content

LOY KRATHONG – DAS LICHTERFEST IN THAILAND

Mein Urlaub in Thailand liegt bereits einen Monat zurück und ich träume immer noch von diesem wunderschönem Land. Die Menschen sind super freundlich, das Essen fantastisch, die Natur traumhaft und das Meer sieht so aus wie man es auf den Postkarten kennt.

Die Anreise von Zürich nach Chiang Mai dauerte sehr lange; ich war fast 24 Stunden unterwegs. Ich will mich ja aber nicht beklagen, denn das Lichterfest Loy Krathong hat die lange Anreise schnell wettgemacht.

Loy Krathong – Lichterfest in Thailand

Das Volksfest Loy Krathong findet immer am Tag des Vollmonds im zwölften Monat des traditionellen thailändischen Lunisolarkalenders statt, das üblicherweise im November fällt. Ja, Thailänder leben nach einem anderen Kalender als wir. Ich war super irritiert als ich auf meinem Smartphone die Nachrichten lesen wollte und nicht das aktuelle Datum angezeigt wurde.

Es war ein Traum von mir die tausenden schwebende Fackeln im Himmel davon fliegen zu sehen. Als ich abends das Hotel verliess und in den Himmel schaute, war ich wortwörtlich überwältigt! So was muss man einfach vor Ort erleben.

Chiang Mai – Thailand

In Chiang Mai wollten wir ursprünglich 4 Nächte bleiben im Süden das Wetter super schlecht war, haben wir uns entschieden die schöne Natur von Chiang Mai ein paar Tage länger zu geniessen. Obwohl ich mehr für Beach zu begeistern bin, muss ich gestehen, dass ich noch viel länger in Chiang und von dort aus weiter nach Krabi. Weil aber Mai hätte bleiben können. Die Natur ist wunderschön und die Umgebung und die City selbst bieten genügend Hotspots für Touristen. Das Essen ist fantastisch und die Leute in Chiang Mai sind super nett und hilfsbereit.

Krabi und Koh Phi Phi

Krabi waren wir 4 Nächte und dort ist schon sehr Touristisch. Dort gefiel es mir auch sehr gut, wobei die Menschen schon ein wenig anders als im Norden sind. Während im Norden die Leute authentischer und entspannter sind, sind sie im Süden etwas „Touristen-fokussiert“. Krabi ist Multikulti, dort leben und arbeiten Ausländern, sei es aus der USA, Europa, Indien oder Laos.

Koh Phi Phi ist ein Traum! Der Sand und das Wasser sehen aus, wie aus einem Reisekatalog ohne dabei irgendwelche Filter benutzen zu müssen. J Koh Phi Phi ist den Tag durch sehr überfüllt mit Touristen. Wer sich dort ein paar Tagen relaxen will, sollte sich unbedingt das im Vorfeld gut überlegen und/oder sich gut informieren, welche Hotels die nötige Ruhe bieten.

 

Nun lasse ich euch einige Eindrücke geniessen mit der Hoffnung die Bilder gefallen euch. Währenddessen überlege ich mir, ob ich aus den vielen Fotos ein Fotobuch bei colorfotoservice gestalten soll… Vielleicht mögt ihr euch noch an diesem Post erinnern, als ich euch erzählt habe, dass ich die hübschen gedruckten Fotoalben einfach toll finde. Sie halten die schönen Momenten und Erinnerungen aus dem Urlaub fest.

Share

SUBSCRIBE TO MY NEWSLETTER

Abonniere mein Newsletter und bleibe auf dem neusten Stand!

Archive

Recent Posts

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.