Skip to content

Nissi Mendes Posts

PALM SPRINGS & JOSHUA-TREE-NATIONALPARK

Palm Springs 01

Palm Springs

Ist eine wunderschöne Oase mitten in der Wüste. Zumindest war das mein Eindruck während der Fahrt dorthin bzw. als ich ankam. Ich hätte am liebsten eine ganze Woche dort verbracht.  Die vielen Palmen, das Wetter und die Leute, es hat einfach alles gestimmt. Palm Springs hat definitiv mehr zu bieten als ich angenommen hatte.

Ursprünglich wollten wir uns die Stadt beim Durchfahren anschauen, doch schnell haben wir uns umentschieden und sind zwei Nächte geblieben.

Als wir die Strasse entlang spazierten, ist uns ein wundervoller Oldtimer aufgefallen den wir auch fotografierten. Prompt wurden wir vom Besitzer und seinem Kollegen angesprochen. Gleich stellten wir fest, dass wir alle deutsch sprachen. Der eine war Deutscher und der andere war Österreicher. Sie sind vor einigen Jahren ausgewandert und geniessen nun ihr Rentenalter in den Staaten und sind beide sehr glücklich und zufrieden in Palm Springs. Oh je und wie ich sie beneide! Wirklich! Sie haben uns einige Tipps gegeben und behaupteten in Palm Springs wäre andauernd was los. Ich zweifelte keine Sekunden daran. An dem Tag war eine LV Modenschau in der Stadt und am Tag darauf ein Strassenfest. Via Instagram habe ich von Aimee Song und Kristina Bazan erfahren, dass die zu dem Zeitpunkt für die Modenschau auch in der Stadt waren.

Palm Springs ist zirka 180 Kilometer von LA entfernt und hat ungefähr 45’000 Einwohner. Sie ist im Coachella Tal und im Sommer können die Temperaturen im Extremfall über 50 °C überschreiten. Die Auswanderer die da leben schätzen das schöne Wetter und das trockene Klima.

Continue Reading PALM SPRINGS & JOSHUA-TREE-NATIONALPARK

57 Comments

VEGAS BABY

VEGAS BABY

Mein heutiges Outfit habe ich an einem Nachmittag in Las Vegas getragen. Bitte entschuldigt meine Augenringe und mein müden Ausdruck. Da fühlte ich mich wirklich wie ein Vegas Baby; die Nacht durch gelebt und am Tag durch anwesend.

Später werde ich euch Bilder von der Stadt zeigen und ein paar Tipps und Tricks verraten aber vorerst erzähle ich über’s Shoppen.

Las Vegas ist einfach eine Wahnsinnsstadt und dort kann man shoppen bis man den Verstand verliert. Am Strip gibt es zahlreiche Stores wie zum Beispiel das Einkaufszentrum Crystals mit den prominenten Labels Gucci, Valentino, Hermes bis Prada.

Im weiteren stehen auch die berühmten Outlets zur Verfügung. Ich war im South Premium Outlets.  Dafür muss man bestimmt 5 bis 6 Stunden investieren. Für den North Premium Outlet hat die Zeit leider nicht gereicht.

Im South Premium sind viele Labels präsentiert u.a. Michael Kors, Calvin Klein, DKNY, Nike, Adidas, Bebe, Tommy Hilfiger und Converse. Besonders interessant fand ich den Nike Store, CK und DKNY.

Einige Freundinnen und Bekannten haben mich gefragt, ob ich in der USA schauen kann wie preiswert Michael Kors Taschen sind. Ich habe mir die Preise angeschaut und die Taschen sind tatsächlich etwas günstiger. Glücklicherweise tragen hier die Frauen wenig MK. In der Schweiz und Deutschland (z.B. in Berlin) trägt JEDE eine Michael Kors Tasche, daher habe ich mich zurzeit ein bisschen satt gesehen.

X❥X❥, Nissi

Continue Reading VEGAS BABY

64 Comments

SAN DIEGO

San Diego 02

Na Ladys, schlägt euer Herz höher beim Anblick dieses Fotos? 😉 Schon gut, das kann ich gut verstehen! 🙂

Beim Ankommen in San Diego ist mir diese Skulptur, die gegenüber vom Flugzeugträger USS Midway steht sofort aufgefallen. Es ist auch schwierig sie zu übersehen. Weil ich eine grosse Fan von Navy CIS bin, musste ich mir diesen Schiff auch von innen anschauen. Fragt mich jetzt nicht, wieso und warum ich es mit der Serie NCIS assoziiere.. Keine Ahnung! Auch diese romantische Skulptur erinnert mich an Marines, die ihre Frauen oft und lange alleine lassen müssen und diejenigen von euch, die NCIS kennen, wissen zu gut, dass Gibs einen Marine ist. 🙂

Am Abend ist das Gaslamp Quarter sicher das Highlight der Stadt. Dort findet man bestimmt ein Restaurant nach Geschmack und/oder eine coole Bar für einen kleinen Umtrunk. Auch zum flanieren lohnt sich einen Abstecher dorthin. Da ist schon was los! 🙂

Wenn ihr dort nicht unbedingt zum baden seid, dann empfehle ich euch ein Hotel in der Nähe des Gaslamp Quarters zu buchen. Wollt ihr spontan reisen und am gleichen Tag buchen bzw. einchecken?  Na dann werdet ihr tief in die Tasche greifen und ich spreche nicht mal von einem 5 Sterne Luxushotel. Grundsätzlich gelten folgende Punkte beim Buchen einer Bleibe in der (West) USA: kostenlose Parkplätze im Hotel, Hotel Gebühren und Taxen sind immer exklusive! Immer schön auf diese 3 Punkte achten um das  Urlaubsportemonnaie nicht überzustrapazieren.

Obwohl in kein Fastfood Fan bin, haben wir die Food Trucks ausprobiert. Dort bekommt man ein Wow-Erlebnis! Das ist kein Fastfood. Nein. Es ist viel mehr als das! Man kann die Food Trucks online orten und dann dort das Essen holen. Auf dem Platz waren wir die einzigen Touristen vor Ort, sonst nur Einheimischen, was mir einmal mehr der Anstoss gegeben hat unbedingt etwas auszukosten.

X❥X❥, Nissi

Continue Reading SAN DIEGO

19 Comments

LONG BEACH

Long Beach 15

Wie ich euch bei meinem letzten Post angekündigt habe, werde ich Eindrücke aus Long Beach zeigen, die nur 30 Minuten von L.A. Downtown entfernt ist (zirka 24 Meilen).

Long Beach, einer der grössten Häfen der Welt, wird von Touristen kaum beachtet. Wer Antiquitätengeschäfte mag, sollte unbedingt ins Downtown rund um die Pinne Avenue einen Abstecher machen. Dort wollten wir uns insbesondere die Queen Mary und das Aquarium anschauen. Leider hat die Zeit nicht für eine umfangreiche Stadtbesichtigung gereicht.

Queen Mary

Ein paar Infos über die Queen Mary habe ich euch schon beim letzten Post erzählt, heute zeige ich euch ein paar Eindrücke, wobei das Schiff live einiges imposanter ausschaut.

Man kann die Queen Mary auch von innen besichten, was ich nicht gemacht habe, gilt ebenfalls für das russische U-Boot. Erhältlich sind auch Kombitickets für beide Besichtigungen.

Continue Reading LONG BEACH

12 Comments

QUEEN MARY

QUEEN MARY 03

Unterwegs nach San Diego haben wir in Long Beach einen Stop eingelegt. Die Hauptattraktion vom Ort ist zweifellos die Queen Mary. Sie ist sehr imposant und sehenswert, zumindest von aussen. Aus zeitlichen Gründen habe ich sie leider von innen nicht gesehen. Der Eintritt kostet ca. 28 Dollar und der Parkplatz soweit ich mich noch erinnern kann ca. 5 Dollar.

Die Queen Mary war als Passagierschiff von 1936 bis 1967 im Einsatz. Seither ist sie in Long Beach als (Luxus-)Hotel festgemacht.

Zu meinem Look: Im Mai an der Küste empfehle ich Frauen die schnell frieren wie ich, immer ein leichtes Jäckchen bei sich zu haben, da immer Küstenwind zu spüren ist. Offene Schuhe zu tragen ist absolut kein Problem.

Wer mir auf Instagram folgt weiss, dass ich zurzeit in Las Vegas bin. Und Vegas ist einfach der Waaaaahnsinn!!! 🙂 Entschuldigt mich, wenn ich nicht häufig bloggen kann. *gg*

Bei meinem nächsten Post werde ich mehr über Long Beach und das Aquarium erzählen und zeigen.

X❥X❥, Nissi

Continue Reading QUEEN MARY

30 Comments

HOLLYWOOD

06 Hollywood

Hollywood Sign

Der berühmte Schriftzug über Hollywood ist 137 Meterlang und 15 Meter hoch.

Das Gelände um die Buchstaben ist abgesperrt, doch es gibt ein paar Aussichtspunkte von wo man den Schriftzug gut abfotografieren kann. Dafür empfehle ich ein stärkeres Teleobjektiv.

Die Absperrung kam durch wiederholten Vandalismus und unerwünschten Veränderungen am Schriftzug. Auch die Anwohner angrenzender Grundstücke haben sich oft beschwert, weil Besucher unerlaubt ihre Grundstücke betreten haben, was mich persönlich auch stören würde.

Continue Reading HOLLYWOOD

71 Comments

MY FIRST TIME IN CALIFORNIA

01 Los Angeles

California

ist genau so wie ich mir es vorgestellt habe: wunderschön, gemütlich, viele Palmen und riesen Strassen mit viel Verkehr.

Ohne Auto geht da gar nichts, doch das Parken ist eine echte Herausforderung! Zeit geht reichlich mit Parkplätze suchen verloren, es sei denn man ist bereit jedes Mal 20 Dollar zu zahlen.

Essen kann man hier sehr gut, doch wer sich nicht nur von Burgern  ernähren will (wie ich), muss schon tief in die Tasche greifen. Es ist wirklich unglaublich wie viel übergewichtige Leute es hier gibt und ich habe noch nie so viele Menschen sich von Burgern, Pommes und Potatoes ernähren gesehen.

Steckdosen: hier ist ein Adapter zwingend und ich hatte auch einen  dabei, doch in der Schweiz haben wir die 2- und 3-poligen Stecker und ich hatte nur einen 2-poligen mit. Leider benötige ich für meinen Laptop einen 3-poligen. Also, wo kann man in der USA schnell einen Adapter kaufen? Geht zu Fry’s da wird man fündig.

Continue Reading MY FIRST TIME IN CALIFORNIA

15 Comments

SARDEGNA, DIARY PART 2

sardegna diary part 2_06

Hi Lovelies! Happy 1. Mai!

Bei meinem heutigen Post geht es um Eindrücke aus Südsardinien. In diesem Moment befinde ich mich in der Luft Richtung L.A..

In diesem Post habe ich euch die Stadt Cagliari, ein paar Strände sowie einige Eindrücke aus der Insel San Pietro gezeigt. Heute seht ihr Fotos vom Südosten von Sardegna, ein paar Fotos aus den Dünen und Eindrücke aus der Grotte Is Zuddas. Ich hoffe es gefällt euch.

Natürlich kommt dieses Mal mein Laptop mit mir in den Urlaub, damit ich von dort aus bloggen kann. Wer mir auf Instagram folgt, wird immer up to date sein 🙂 bis bald und habt einen tollen (hoffentlich) arbeitsfreien 1. Mai!

XX, Nissi

Continue Reading SARDEGNA, DIARY PART 2

16 Comments