Skip to content

Nissi Mendes Posts

RHETORIK & LAMPENFIEBER // ORATORIA & MEDO DE FALAR EM PUBLICO

RHETORIK & LAMPENFIEBER 08

Wer von euch war in der Schulzeit ständig nervös bei Präsentationen? Reden ohne Angst? Ich! *Hand-hoch*

Präsentationstechnik

Wer Karriere machen will, wird mit Präsentationen, Vorträge und Reden vor Publikum auftreten müssen!

Selbst wenn ein Mensch extrovertiert und redegewandt im privaten ist, heisst das nicht zwingend, dass dieser auch gut im Präsentieren ist oder im beruflichen Umfeld keine Rede-Angst hat. Ich kenne Leute, die keine Weiterbildung machen wollen, weil sie Angst vor Präsentationen haben.

Lampenfieber

Ich will euch zu Herzen legen, dass man seine eigene Präsentationstechnik erlernen bzw. verbessern kann und dass Lampenfieber überwunden werden kann. Aus meiner Sicht gehört ein wenig Lampenfieber sowieso immer dazu. 🙂

Der beste Redner für mich persönlich war Steve Jobs. Er war unglaublich! Wer so auftreten kann, wird immer einen Job haben!

Hier einige Präsentations-Tipps:

Continue Reading RHETORIK & LAMPENFIEBER // ORATORIA & MEDO DE FALAR EM PUBLICO

52 Comments

DEATH VALLEY

Die Wüste

Oh wow, DEATH VALLEY!

Ich wusste gar nicht, dass ich ein Wüstenmensch bin. Dieser Ort hat mich einfach umgehauen!

Wenn ich Rückblicke, dann erinnere ich mich an die Wärme und die super schönen Aussichten! Wie kann die Wüste so eindrücklich sein? Fragt mich nicht – für mich war sie das auf jeden Fall!

Ihr müsst unbedingt das Visitor Center besuchen, auch wenn ihr keine Mappe braucht. Es ist das schönste Visitor Center das ich gesehen habe während dieser Rundreise, zu dem noch sehr informativ.

Wir sind sehr spontan gereist, teilweise wusste ich gar nicht in welchem Hotel/Motel ich abends schlafen werde. Solltet ihr in Death Valley nächtigen wollen, dann müsst ihr schon im Vorfeld buchen, ansonsten bekommt ihr wahrscheinlich keinen Platz, was übrigens auch für Campers gilt. Ohne Wasser, Mütze und Sonnenschutz geht dort gar nichts. Death Valley ist der wärmste Ort der Welt – es heisst nicht um sonst das Tal des Toten!

Es gibt Leute, die können Death Valley einfach durchfahren und andere müssen ein paar Tage bleiben. Leute, die keine Wärme ertragen können oder keine Wüstenmenschen sind, werden wahrscheinlich sagen, es sei kein Halt wert. Ich hätte dort 3 Tage verbringen können. Leider hatten wir nicht im Vorfeld gebucht, was ich nachträglich bereute. Ich hoffe, das nächste Mal länger bleiben zu können um die Dünen intensiver zu erforschen und mit dem „Tod“ zu spielen…

XX, Nissi

portuguese  

Continue Reading DEATH VALLEY

16 Comments

THE GOOD AND THE BAD BLOG

THE GOOD AND THE BAD BLOG 09

Es ist schwierig und wird für User immer schwieriger, gute Blogs zu finden – es sei denn, sie stehen auf den ersten paar Seiten bei Google oder anderen Suchmaschinen. Dies hat natürlich viel mit SEO zu tun und nicht unbedingt mit gutem Inhalten.

THE GOOD AND THE BAD BLOG 03Vor kurzem wurde ich eingeladen bei einer Umfrage mitzumachen. Das Hauptthema war: Was unterscheidet deiner Meinung nach, ein guter Blog von einem schlechten? Gar nicht so eine einfache Frage, die sich generell beantworten lässt. Das ist einfach Geschmackssache.

Berühmte Fashion Bloggers

Weil ich mehrheitlich über Mode blogge, bevorzuge ich Bloggerinnen die Trends früh erkennen und sie auch zeigen, wie zum Beispiel Aimee Song, Kristina Bazan oder Chiara Ferragni. Bei Ihnen sieht man, wo die Designer mit den Trends hinsteuern. Das ist schön und gut aber für mich bei weitem nicht das wichtigste.

Kreativität und Inspiration

Ich schaue mir hauptsächlich gerne Blogposts an, die von kreativen Ladys stammen. Das bedeutet für mich, sie haben ein Outfit an, das mich völlig umhaut und mich dazu bewegt diesen auf meine Art und Weise nachzustylen! Das ist für mich wahrhafte Kreativität! Unabhängig von Labels oder Trends. Unabhängig ob die Stücke die sie trägt, neu oder alt sind. Sie muss keine LV oder Chloè Tasche zeigen und die Stücke müssen auch nicht teuer sein. Es muss mich inspirieren!

Continue Reading THE GOOD AND THE BAD BLOG

34 Comments

MEILEN FASHION NIGHT 2015

Bachelor

Am 30. Mai war ich an der Meilen Fashion Night 2015 in Männedorf eingeladen, welche durch die Schweizer Schauspielerin Sabina Schneebeli und der Bachelor Rafael Beutel begleitet wurde.

Meilen Fashion Night

Die Modenschau, die tollen Designer und die Tänzer überzeugten das Publikum. Die Sommer-Kollektionen waren verschiedenen Citys gewidmet. Vor und nach der Modenschau konnte man durch den Designmarkt bummeln und zu bezahlbaren Konditionen wunderschöne Designerstücke kaufen. Besonders beeindruckt hat mich die Verarbeitung und die hochwertigen Materialien. Mein Freund hat sich ein Lederarmband gekauft und ich habe mir ein Oberteil geleistet. Eigentlich wollte ich nichts kaufen, weil ich soeben aus dem Urlaub zurückgekommen sind. Und ihr wisst ja, im Urlaub geht man gerne shoppen.

X❥X❥, Nissi

portuguese  

Continue Reading MEILEN FASHION NIGHT 2015

19 Comments

LAS VEGAS

Las Vegas 42

Ich habe einen Ort gefunden, wo ich mein Stress abbauen kann!

LAS VEGAS!

Wie häufig habe ich von Leuten gehört, was Las Vegas für einen coolen Ort sei. Eigentlich dachte ich im Stillen immer, dass sie übertreiben. Ich stellte mir einen kindischen Ort vor wo rund um die Uhr gespielt und Party gemacht wird. Beim Buchen dachte ich mir, man müsse es schon mal erlebt haben – einmal und nie wieder! Denkste? Ich würde sofort wieder hinfliegen!!! Ist auf jeden Fall eine Reise Wert!

Zwar wird dort rum um die Uhr gespielt und abends Party gemacht, doch das hat was mit dem Lifestyle von Vegas zu tun! Dort kann ich abschalten, Urlaub machen, die Arbeit vergessen und einfach  geniessen, chillen und krachen lassen! Hier habe ich euch bereits verraten wo man dort preiswert shoppen kann.

Wer Vegas sehen und erleben will, sollte sich schon mindestens 4 bis 5 Nächte einplanen! Übernachtet haben wir im Hotel New York New York! Das Cosmopolitan war schon ausgebucht. Zum Glück!

Continue Reading LAS VEGAS

39 Comments

PLANS, IDEAS AND CREATIVITY

PLANS, IDEAS AND CREATIVITY 12

Mensch, die Woche vergeht ja wie im Flug. Ein Monat später nach meinem Traumurlaub in der USA bin ich voll dabei und auf der Arbeit läuft alles auf Hochtouren. Ich würde von mir behaupten, dass ich sehr gut mit Stress und Druck umgehen kann, doch zwischendurch brauche ich wiedermal ein paar Tage Pause und die werde ich Ende Juli/Anfangs August bekommen. Da geht’s wieder nach     IBIZA!

Die ganze Insel ist wirklich eine Nummer für sich! Ibiza sprüht ein Feeling, das jeder spürt wenn er mal dort war. Eine Insel die für alle etwas zu bieten hat, egal ob man eine Partymaus ist oder einfach nur chillen will und völlig egal wie alt man ist. Dort kann man alles haben was das Herz begehrt. Als ich letztes Jahr zum ersten mal da war, staunte ich nicht schlecht darüber, wie viele Familien auf der Insel zu sehen waren.

Das Nachtleben ist sehr lebendig und abwechslungsreich. Der Kleiderstil ist absolut einzigartig und unverwechselbar. Die Architektur ist  vielfältig, von modernen Häusern und Villen bis zu Häusern im mediterrane Stil.

Da ich für unser Zuhause einige Inspirationen benötige, um dem Interieur neue Inputs zu geben, werde ich das Projekt erst nach dem Ibiza-Trip in Angriff nehmen. Ich lasse mich zu gerne aus den Onlinemagazinen inspirieren, aber ich denke, in Ibiza werden mir bestimmt zusätzliche neue Ideen einfallen.

XX, Nissi

portuguese1    

Continue Reading PLANS, IDEAS AND CREATIVITY

87 Comments

BRYCE CANYON

Bryce Canyon 10

Wie letzten Sonntag versprochen, zeige ich euch meine Urlaubseindrücke aus Bryce Canyon.

Viele Besucher finden den Bryce Canyon schöner als den Grand Canyon. Der Bryce Canyon sieht aus wie ein Wald aus Steinen. In meinen Augen sieht er eigentlich nicht aus wie ein Canyon. Die sogenannten Hoodoos sind die Gesteinssäulen, die sich durch Wind geformt haben und innerhalb der letzten 40-60 Mio. Jahren entstanden sind. Sie sind bis zu 60 m hoch und beeindrucken durch ihre Farben.

Die Fahrt in den Bryce Canyon ist ziemlich genial. Wir haben die vielen schönen ländlichen Landschaften genossen. Ich hätte ohne Probleme 10 Tage in der Gegend verbringen können. Mit Biken, Quad fahren und Wandern hätte ich sehr gerne das Gebiet intensiver erforscht. Die Zeit war ein absoluter Feind!!

Der Nationalpark liegt im Südwesten Utahs und befindet sich in einer Höhe von 2‘400 bis 2‘700 Metern, was höher liegt als der Zion-Nationalpark oder der Grand-Canyon-Nationalpark.

Continue Reading BRYCE CANYON

34 Comments

MIXED UP

Mixed up 07

Wie jeden Sommer, ist es an zwei oder drei Tage sonnig und dann gleich wieder regnerisch, windig und kühl. Oft höre ich: „Regen ist gut nach diesen warmen Tagen!“. Okeeeeeey!!! An manchen Tagen weiss ich gar nicht wie ich mich anziehen soll. Vormittags ist es oft kühl und nachmittags warm. Ich folge ein paar Bloggerinnen aus der USA und denke jedes Mal, wie gerne ich mich auch so anziehen würde. Die nackten Beine zeigen, Sommerkleider tragen, Sandalen und helle Töne. Und was ich oft am meisten bewundere ist, Knitwear kombiniert mit offenen Schuhen. Wahnsinn!

Continue Reading MIXED UP

46 Comments