Skip to content

Schlagwort: Reisebericht

BERLIN DIARY

Berlin-05-Flughafen-Curry-Wurst

„Die Berliner Luft ist einfach anders!“ – denke es jedes Mal, wenn ich aus dem Flughafen rausmarschiere.

BERLIN Tipps

Mein Kurztrip verging wie im Fluge (wie schon letztes Mal) und wie es so ist mit Einheimischen unterwegs zu sein, muss man sich im Vorfeld nicht gross Gedanken machen, was man diesmal erforschen will, sondern die Insider-Tipps kommen nur so daher geflattert. Das Unglaubliche an Berlin ist, dass trotzt mehreren Besuchen, immer wieder Neues zu entdecken gibt. Diesmal waren meine Favoriten die Osteria Maria, das vegetarische Restaurant Satyam und die Monkey Bar.

Osteria Maria

Continue Reading BERLIN DIARY

Share
26 Comments

SAN FRANCISCO

Fisherman's Warf

Hallo Lovelies

Heute zeige ich euch meine Eindrücke aus San Francisco. Eine ziemlich liberale Stadt, die sowohl nach Wohlstand riecht und doch viele Obdachlose zu sehen sind.

An der Union Square spielt die Musik. Wenn ihr eine Bleibe in der Stadt sucht, werdet ihr froh sein dort (oder zumindest in der Nähe) zu nächtigen. Die Market Street ist ab zirka 19.00 Uhr möglichst zu vermeiden, daran halten sich sogar die Einheimischen. Nachmittags ist dort kein Problem.

Chinatown ist so wie ich es mir vorgestellt habe. Die kitschigen Läden haben nun mal ihr Charme. Man betritt das Viertel durch das Chinatown Gate (die Touristen Meile des Viertels) und Bush Street. Goldverzierte Eingangstüren und bunte Balkone zieren die Strasse voller Kaufläden.

Die Golden Gate Bridge ist sehr imposant. Wir haben uns ein Fahrrad gemietet und sind den ganzen Nachmittag damit gecruiset. Die meisten Touristen fahren die Strecke bis zur Bridge, ich empfehle euch die Runde bis nach Tuberon hinzulegen. Die Strecke beträgt zirka 20 Km. Der Weg nach Tuberon ist ziemlich ruhig und wunderschön. Ihr werdet feststellen, dass dort das Publikum anders als in San Francisco ist. Von Tuberon aus könnt ihr für den Rückweg die Fähre nehmen. Vor der Fahrt erwartet euch am Hafen eine super coole Bar.

Continue Reading SAN FRANCISCO

Share
39 Comments

DEATH VALLEY

Die Wüste

Oh wow, DEATH VALLEY!

Ich wusste gar nicht, dass ich ein Wüstenmensch bin. Dieser Ort hat mich einfach umgehauen!

Wenn ich Rückblicke, dann erinnere ich mich an die Wärme und die super schönen Aussichten! Wie kann die Wüste so eindrücklich sein? Fragt mich nicht – für mich war sie das auf jeden Fall!

Ihr müsst unbedingt das Visitor Center besuchen, auch wenn ihr keine Mappe braucht. Es ist das schönste Visitor Center das ich gesehen habe während dieser Rundreise, zu dem noch sehr informativ.

Wir sind sehr spontan gereist, teilweise wusste ich gar nicht in welchem Hotel/Motel ich abends schlafen werde. Solltet ihr in Death Valley nächtigen wollen, dann müsst ihr schon im Vorfeld buchen, ansonsten bekommt ihr wahrscheinlich keinen Platz, was übrigens auch für Campers gilt. Ohne Wasser, Mütze und Sonnenschutz geht dort gar nichts. Death Valley ist der wärmste Ort der Welt – es heisst nicht um sonst das Tal des Toten!

Es gibt Leute, die können Death Valley einfach durchfahren und andere müssen ein paar Tage bleiben. Leute, die keine Wärme ertragen können oder keine Wüstenmenschen sind, werden wahrscheinlich sagen, es sei kein Halt wert. Ich hätte dort 3 Tage verbringen können. Leider hatten wir nicht im Vorfeld gebucht, was ich nachträglich bereute. Ich hoffe, das nächste Mal länger bleiben zu können um die Dünen intensiver zu erforschen und mit dem „Tod“ zu spielen…

XX, Nissi

portuguese  

Continue Reading DEATH VALLEY

Share
16 Comments

LAS VEGAS

Las Vegas 42

Ich habe einen Ort gefunden, wo ich mein Stress abbauen kann!

LAS VEGAS!

Wie häufig habe ich von Leuten gehört, was Las Vegas für einen coolen Ort sei. Eigentlich dachte ich im Stillen immer, dass sie übertreiben. Ich stellte mir einen kindischen Ort vor wo rund um die Uhr gespielt und Party gemacht wird. Beim Buchen dachte ich mir, man müsse es schon mal erlebt haben – einmal und nie wieder! Denkste? Ich würde sofort wieder hinfliegen!!! Ist auf jeden Fall eine Reise Wert!

Zwar wird dort rum um die Uhr gespielt und abends Party gemacht, doch das hat was mit dem Lifestyle von Vegas zu tun! Dort kann ich abschalten, Urlaub machen, die Arbeit vergessen und einfach  geniessen, chillen und krachen lassen! Hier habe ich euch bereits verraten wo man dort preiswert shoppen kann.

Wer Vegas sehen und erleben will, sollte sich schon mindestens 4 bis 5 Nächte einplanen! Übernachtet haben wir im Hotel New York New York! Das Cosmopolitan war schon ausgebucht. Zum Glück!

Continue Reading LAS VEGAS

Share
39 Comments

BRYCE CANYON

Bryce Canyon 10

Wie letzten Sonntag versprochen, zeige ich euch meine Urlaubseindrücke aus Bryce Canyon.

Viele Besucher finden den Bryce Canyon schöner als den Grand Canyon. Der Bryce Canyon sieht aus wie ein Wald aus Steinen. In meinen Augen sieht er eigentlich nicht aus wie ein Canyon. Die sogenannten Hoodoos sind die Gesteinssäulen, die sich durch Wind geformt haben und innerhalb der letzten 40-60 Mio. Jahren entstanden sind. Sie sind bis zu 60 m hoch und beeindrucken durch ihre Farben.

Die Fahrt in den Bryce Canyon ist ziemlich genial. Wir haben die vielen schönen ländlichen Landschaften genossen. Ich hätte ohne Probleme 10 Tage in der Gegend verbringen können. Mit Biken, Quad fahren und Wandern hätte ich sehr gerne das Gebiet intensiver erforscht. Die Zeit war ein absoluter Feind!!

Der Nationalpark liegt im Südwesten Utahs und befindet sich in einer Höhe von 2‘400 bis 2‘700 Metern, was höher liegt als der Zion-Nationalpark oder der Grand-Canyon-Nationalpark.

Continue Reading BRYCE CANYON

Share
34 Comments

GRAND CANYON

Grand Canyon 10

Wie letzten Sonntag versprochen, schreibe ich heute über die Grand Canyon. Das ist das schönste das ich je in meinem Leben gesehen habe. Diejenigen die noch nie dort waren und sich jetzt die Bilder ansehen, werden vermutlich denken „Was? Das ist das schönste was für je gesehen hast?“

Obwohl ich über eine ziemlich gute Fotoausrüstung verfüge, war ich enttäuscht als ich die Bilder für den Post vorbereitete. Ich stellte erneut fest, wie damals Vorort – die Grand Canyon kann man nicht in Bilder festhalten! Unmöglich! Weder ein Foto noch ein Film können Besucher auf den Anblick dieser grandiosen Schlucht vorbereiten.

Fast 5 Mio. Menschen pilgern jährlich zum Grand Canyon. Ein gewaltiger Abgrund, über 1600 m tief, zwischen 7 und 33 Kilometer und einer atemberaubenden Fülle an Farbschattierungen und Formationen.

Continue Reading GRAND CANYON

Share
42 Comments

ROUTE 66 AND MONUMENT VALLEY

Route 66 07

Bei meinem letzten Beitrag über meinen Urlaub in der USA habe ich euch Palm Springs und den Joshua Tree Nationalpark gezeigt. Heute zeige ich euch ein paar Bilder von der Route 66 und dem Monument Valley.

Route 66

Auf dem Weg zum Grand Canyon und zum Monument Valley wollte ich unbedingt durch die Route 66 fahren. Eigentlich ist die Strasse eine wie alle anderen und dennoch hat sie was besonderes. Ich denke für Motorradfahrer ist es schon eine Sensation mit der Harley dadurch zu cruisen.

Die Mutter aller Strassen war ursprünglich zirka 4’000 Km, leider währte die Glanzzeit der wichtige Überlandstrecke von Chicago nach LA nur 20 Jahre.  Die parallel verlaufenden Autobahnen I-55, -44, -40, -15 und –10 umgingen sie vollständig, was man übrigens auch auf der Strassenkarte feststellt. Die Freeways werden so hervorgehoben, sodass ich die Route 66 eine zeitlang suchen musste.

Continue Reading ROUTE 66 AND MONUMENT VALLEY

Share
25 Comments

PALM SPRINGS & JOSHUA-TREE-NATIONALPARK

Palm Springs 01

Palm Springs

Ist eine wunderschöne Oase mitten in der Wüste. Zumindest war das mein Eindruck während der Fahrt dorthin bzw. als ich ankam. Ich hätte am liebsten eine ganze Woche dort verbracht.  Die vielen Palmen, das Wetter und die Leute, es hat einfach alles gestimmt. Palm Springs hat definitiv mehr zu bieten als ich angenommen hatte.

Ursprünglich wollten wir uns die Stadt beim Durchfahren anschauen, doch schnell haben wir uns umentschieden und sind zwei Nächte geblieben.

Als wir die Strasse entlang spazierten, ist uns ein wundervoller Oldtimer aufgefallen den wir auch fotografierten. Prompt wurden wir vom Besitzer und seinem Kollegen angesprochen. Gleich stellten wir fest, dass wir alle deutsch sprachen. Der eine war Deutscher und der andere war Österreicher. Sie sind vor einigen Jahren ausgewandert und geniessen nun ihr Rentenalter in den Staaten und sind beide sehr glücklich und zufrieden in Palm Springs. Oh je und wie ich sie beneide! Wirklich! Sie haben uns einige Tipps gegeben und behaupteten in Palm Springs wäre andauernd was los. Ich zweifelte keine Sekunden daran. An dem Tag war eine LV Modenschau in der Stadt und am Tag darauf ein Strassenfest. Via Instagram habe ich von Aimee Song und Kristina Bazan erfahren, dass die zu dem Zeitpunkt für die Modenschau auch in der Stadt waren.

Palm Springs ist zirka 180 Kilometer von LA entfernt und hat ungefähr 45’000 Einwohner. Sie ist im Coachella Tal und im Sommer können die Temperaturen im Extremfall über 50 °C überschreiten. Die Auswanderer die da leben schätzen das schöne Wetter und das trockene Klima.

Continue Reading PALM SPRINGS & JOSHUA-TREE-NATIONALPARK

Share
57 Comments

VEGAS BABY

VEGAS BABY

Mein heutiges Outfit habe ich an einem Nachmittag in Las Vegas getragen. Bitte entschuldigt meine Augenringe und mein müden Ausdruck. Da fühlte ich mich wirklich wie ein Vegas Baby; die Nacht durch gelebt und am Tag durch anwesend.

Später werde ich euch Bilder von der Stadt zeigen und ein paar Tipps und Tricks verraten aber vorerst erzähle ich über’s Shoppen.

Las Vegas ist einfach eine Wahnsinnsstadt und dort kann man shoppen bis man den Verstand verliert. Am Strip gibt es zahlreiche Stores wie zum Beispiel das Einkaufszentrum Crystals mit den prominenten Labels Gucci, Valentino, Hermes bis Prada.

Im weiteren stehen auch die berühmten Outlets zur Verfügung. Ich war im South Premium Outlets.  Dafür muss man bestimmt 5 bis 6 Stunden investieren. Für den North Premium Outlet hat die Zeit leider nicht gereicht.

Im South Premium sind viele Labels präsentiert u.a. Michael Kors, Calvin Klein, DKNY, Nike, Adidas, Bebe, Tommy Hilfiger und Converse. Besonders interessant fand ich den Nike Store, CK und DKNY.

Einige Freundinnen und Bekannten haben mich gefragt, ob ich in der USA schauen kann wie preiswert Michael Kors Taschen sind. Ich habe mir die Preise angeschaut und die Taschen sind tatsächlich etwas günstiger. Glücklicherweise tragen hier die Frauen wenig MK. In der Schweiz und Deutschland (z.B. in Berlin) trägt JEDE eine Michael Kors Tasche, daher habe ich mich zurzeit ein bisschen satt gesehen.

X❥X❥, Nissi

Continue Reading VEGAS BABY

Share
64 Comments