Skip to content

Schlagwort: Travel Blogger

REISEN DURCH KAMBODSCHA

reisen-durch-kambodscha-tipps-35Heute sind hier auf dem Blog eine Menge schöne Bilder aus Kambodscha zu sehen. Mein Freund war kürzlich für 2.5 Wochen dort. Er kam begeistert nach Hause zurück, seinem Freund hat es auch sehr gut gefallen und ich fand die Bilder so schön, dass sie ich euch allen zeigen möchte!

Reise durch Kambodscha

Es gibt immer so Destinationen die total IN sind. Zum Beispiel bemerke ich bei Städtereisen den Trend Lissabon. Alle gehen oder wollen nach Lissabon. Im Sommer war es Santorini. Instagram war geradezu überflutet mit Fotos von weissen Häusern, gefolgt vom unverwechselbaren blauen Meer und Himmel, wie es nur in Santorini zu sehen gibt. Den Trend Kambodscha hat noch nicht die Spitze gesehen, aber ich bemerke ihn schleichend.

Continue Reading REISEN DURCH KAMBODSCHA

15 Comments

DREAM, BELIEVE, ACHIEVE

DREAM, BELIEVE, ACHIEVE 04

Die Vorfreude herrscht! In zirka zwei Wochen werden meine Freundin und ich nach Las Vegas fliegen! :-) Wir freuen und soo sehr!! Ich habe euch bereits hier erzählt, dass ich immer wieder hinfliegen würde und das mache ich dieses Jahr gleich zwei Mal :-)

Gemäss meinem Boss sollte ich mir bereits für das 2016 Gedanken über meine Urlaubsplanung machen und sie in der Absenzenliste provisorisch eintragen! Oje… Ich wo doch so gerne spontan buche und in den Urlaub fahre.  Leider lässt sich das nicht immer mit dem Job vereinbaren.

Ganz oben auf meiner Wunschliste steht Florida. Da ich noch nie auf einer Kreuzfahrt war, habe ich mir überlegt, dass eine Kombireise sehr interessant sein könnte. Eine Kreuzfahrt in die Karibik kombiniert mit Florida. Wie cool klingt das denn bitte??

Es müsste auch keine sehr lange Kreuzfahrt sein. Ich habe mir das Angebot unter msckreuzfahrten.ch angeschaut und  eine Kreuzfahrt in die Karibik mit traumhafte Reiseziele wie Kuba, Bahamas und Puerto Rico, klingt in meinen Ohren halt schon sehr verlockend.

Kreuzfahrten sind nach meinem Empfinden voll im Trend. Ich weiss, viele haben Vorurteile über Kreuzfahrten und alte Männer im Anzug mit Krawatte und alte Frauen die von Schminke zusammengehalten werden. Mir hingegen gefällt der Gedanke auf einem riesigen Schiff mit einem riesen Angebot und Möglichkeiten ein paar Tage zu verbringen.

War ihr schon mal auf einer Kreuzfahrt in der Karibik? Und wie war es für euch auf dem Schiff zu sein?

X❥X❥, Nissi

portuguese  

Continue Reading DREAM, BELIEVE, ACHIEVE

60 Comments

IBIZA DIARY

Ibiza diary 10

Wie ihr vielleicht dank Instagram bereits wisst, war ich Ende Juli/Anfangs August für ein paar Tage auf Ibiza und heute zeige ich euch einige Bilder aus meinem Ibiza Diary.

Ibiza ist eine wunderschöne Insel mit einem lebendigen Nachtleben! Eine Insel die für alle etwas zu bieten hat, egal ob man eine Partymaus ist oder einfach nur chillen will und völlig egal wie alt man ist, dort kann man alles haben was das Herz begehrt. Erstaunt war ich erneut so viele Familien auf der Insel zu sehen.

Ich muss euch sagen, mein Lieblingsstrand ist und bleibt der Bora Bora. Nicht, weil er sehr schön ist sondern, weil die Stimmung dort einfach der Hammer ist! Und wenn ihr da seid, dann probiert direkt am Strand unbedingt die  weisse Sangria (mit Weisswein und nicht Cava) mit den köstlichen Früchten!

Partys

Einer meiner Lieblingsparty ist und bleibt die Blue Marlin! Die Stimmung ist einfach einmalig!! Der Eintritt ist kostenlos aber mein Tipp ist – geht früh hin!! Spätestens um 19:30 h müsst ihr dort eintreffen , ansonsten wird es sehr schwierig rein zu kommen. Anstehen ist zwar nicht so cool, aber glaubt mir, es lohnt sich. :-)

Eine Party im Ushuaïa zu erleben ist ein MUSS! Hier könnt ihr das Nachtleben auf Ibiza abchecken.

Continue Reading IBIZA DIARY

27 Comments

SAN FRANCISCO

Fisherman's Warf

Hallo Lovelies

Heute zeige ich euch meine Eindrücke aus San Francisco. Eine ziemlich liberale Stadt, die sowohl nach Wohlstand riecht und doch viele Obdachlose zu sehen sind.

An der Union Square spielt die Musik. Wenn ihr eine Bleibe in der Stadt sucht, werdet ihr froh sein dort (oder zumindest in der Nähe) zu nächtigen. Die Market Street ist ab zirka 19.00 Uhr möglichst zu vermeiden, daran halten sich sogar die Einheimischen. Nachmittags ist dort kein Problem.

Chinatown ist so wie ich es mir vorgestellt habe. Die kitschigen Läden haben nun mal ihr Charme. Man betritt das Viertel durch das Chinatown Gate (die Touristen Meile des Viertels) und Bush Street. Goldverzierte Eingangstüren und bunte Balkone zieren die Strasse voller Kaufläden.

Die Golden Gate Bridge ist sehr imposant. Wir haben uns ein Fahrrad gemietet und sind den ganzen Nachmittag damit gecruiset. Die meisten Touristen fahren die Strecke bis zur Bridge, ich empfehle euch die Runde bis nach Tuberon hinzulegen. Die Strecke beträgt zirka 20 Km. Der Weg nach Tuberon ist ziemlich ruhig und wunderschön. Ihr werdet feststellen, dass dort das Publikum anders als in San Francisco ist. Von Tuberon aus könnt ihr für den Rückweg die Fähre nehmen. Vor der Fahrt erwartet euch am Hafen eine super coole Bar.

Continue Reading SAN FRANCISCO

39 Comments

DEATH VALLEY

Die Wüste

Oh wow, DEATH VALLEY!

Ich wusste gar nicht, dass ich ein Wüstenmensch bin. Dieser Ort hat mich einfach umgehauen!

Wenn ich Rückblicke, dann erinnere ich mich an die Wärme und die super schönen Aussichten! Wie kann die Wüste so eindrücklich sein? Fragt mich nicht – für mich war sie das auf jeden Fall!

Ihr müsst unbedingt das Visitor Center besuchen, auch wenn ihr keine Mappe braucht. Es ist das schönste Visitor Center das ich gesehen habe während dieser Rundreise, zu dem noch sehr informativ.

Wir sind sehr spontan gereist, teilweise wusste ich gar nicht in welchem Hotel/Motel ich abends schlafen werde. Solltet ihr in Death Valley nächtigen wollen, dann müsst ihr schon im Vorfeld buchen, ansonsten bekommt ihr wahrscheinlich keinen Platz, was übrigens auch für Campers gilt. Ohne Wasser, Mütze und Sonnenschutz geht dort gar nichts. Death Valley ist der wärmste Ort der Welt – es heisst nicht um sonst das Tal des Toten!

Es gibt Leute, die können Death Valley einfach durchfahren und andere müssen ein paar Tage bleiben. Leute, die keine Wärme ertragen können oder keine Wüstenmenschen sind, werden wahrscheinlich sagen, es sei kein Halt wert. Ich hätte dort 3 Tage verbringen können. Leider hatten wir nicht im Vorfeld gebucht, was ich nachträglich bereute. Ich hoffe, das nächste Mal länger bleiben zu können um die Dünen intensiver zu erforschen und mit dem “Tod” zu spielen…

XX, Nissi

portuguese  

Continue Reading DEATH VALLEY

16 Comments

LAS VEGAS

Las Vegas 42

Ich habe einen Ort gefunden, wo ich mein Stress abbauen kann!

LAS VEGAS!

Wie häufig habe ich von Leuten gehört, was Las Vegas für einen coolen Ort sei. Eigentlich dachte ich im Stillen immer, dass sie übertreiben. Ich stellte mir einen kindischen Ort vor wo rund um die Uhr gespielt und Party gemacht wird. Beim Buchen dachte ich mir, man müsse es schon mal erlebt haben – einmal und nie wieder! Denkste? Ich würde sofort wieder hinfliegen!!! Ist auf jeden Fall eine Reise Wert!

Zwar wird dort rum um die Uhr gespielt und abends Party gemacht, doch das hat was mit dem Lifestyle von Vegas zu tun! Dort kann ich abschalten, Urlaub machen, die Arbeit vergessen und einfach  geniessen, chillen und krachen lassen! Hier habe ich euch bereits verraten wo man dort preiswert shoppen kann.

Wer Vegas sehen und erleben will, sollte sich schon mindestens 4 bis 5 Nächte einplanen! Übernachtet haben wir im Hotel New York New York! Das Cosmopolitan war schon ausgebucht. Zum Glück!

Continue Reading LAS VEGAS

39 Comments

BRYCE CANYON

Bryce Canyon 10

Wie letzten Sonntag versprochen, zeige ich euch meine Urlaubseindrücke aus Bryce Canyon.

Viele Besucher finden den Bryce Canyon schöner als den Grand Canyon. Der Bryce Canyon sieht aus wie ein Wald aus Steinen. In meinen Augen sieht er eigentlich nicht aus wie ein Canyon. Die sogenannten Hoodoos sind die Gesteinssäulen, die sich durch Wind geformt haben und innerhalb der letzten 40-60 Mio. Jahren entstanden sind. Sie sind bis zu 60 m hoch und beeindrucken durch ihre Farben.

Die Fahrt in den Bryce Canyon ist ziemlich genial. Wir haben die vielen schönen ländlichen Landschaften genossen. Ich hätte ohne Probleme 10 Tage in der Gegend verbringen können. Mit Biken, Quad fahren und Wandern hätte ich sehr gerne das Gebiet intensiver erforscht. Die Zeit war ein absoluter Feind!!

Der Nationalpark liegt im Südwesten Utahs und befindet sich in einer Höhe von 2‘400 bis 2‘700 Metern, was höher liegt als der Zion-Nationalpark oder der Grand-Canyon-Nationalpark.

Continue Reading BRYCE CANYON

34 Comments

GRAND CANYON

Grand Canyon 10

Wie letzten Sonntag versprochen, schreibe ich heute über die Grand Canyon. Das ist das schönste das ich je in meinem Leben gesehen habe. Diejenigen die noch nie dort waren und sich jetzt die Bilder ansehen, werden vermutlich denken “Was? Das ist das schönste was für je gesehen hast?”

Obwohl ich über eine ziemlich gute Fotoausrüstung verfüge, war ich enttäuscht als ich die Bilder für den Post vorbereitete. Ich stellte erneut fest, wie damals Vorort – die Grand Canyon kann man nicht in Bilder festhalten! Unmöglich! Weder ein Foto noch ein Film können Besucher auf den Anblick dieser grandiosen Schlucht vorbereiten.

Fast 5 Mio. Menschen pilgern jährlich zum Grand Canyon. Ein gewaltiger Abgrund, über 1600 m tief, zwischen 7 und 33 Kilometer und einer atemberaubenden Fülle an Farbschattierungen und Formationen.

Continue Reading GRAND CANYON

42 Comments

ROUTE 66 AND MONUMENT VALLEY

Route 66 07

Bei meinem letzten Beitrag über meinen Urlaub in der USA habe ich euch Palm Springs und den Joshua Tree Nationalpark gezeigt. Heute zeige ich euch ein paar Bilder von der Route 66 und dem Monument Valley.

Route 66

Auf dem Weg zum Grand Canyon und zum Monument Valley wollte ich unbedingt durch die Route 66 fahren. Eigentlich ist die Strasse eine wie alle anderen und dennoch hat sie was besonderes. Ich denke für Motorradfahrer ist es schon eine Sensation mit der Harley dadurch zu cruisen.

Die Mutter aller Strassen war ursprünglich zirka 4’000 Km, leider währte die Glanzzeit der wichtige Überlandstrecke von Chicago nach LA nur 20 Jahre.  Die parallel verlaufenden Autobahnen I-55, -44, -40, -15 und –10 umgingen sie vollständig, was man übrigens auch auf der Strassenkarte feststellt. Die Freeways werden so hervorgehoben, sodass ich die Route 66 eine zeitlang suchen musste.

Continue Reading ROUTE 66 AND MONUMENT VALLEY

25 Comments