Skip to content

JEANSTRENDS FÜR DEN HERBST/WINTER 2019

Ein Leben ohne Jeans? Kann ich mir nicht vorstellen! Wenn ihr euch meine Outfit-Postings anschaut, erkennt ihr sofort, dass ich Denim in allen Varianten liebe: ob Jeanshose in allen Passformen, Oversized-Jacke oder Jeansrock. Das Tolle an Jeanshosen ist, dass sie ein Mode-Evergreen sind und doch immer in neuen Varianten daherkommen. Nachdem ich im Sommer vor allem zu Denimshorts und Jeansrock gegriffen habe, wird es jetzt Zeit für die Herbstmodelle. Ich zeige euch, welche Jeans-Trends uns diesen Herbst und Winter erwarten. Jeanstrends

Bye, bye Skinny Jeans – hello Wide Leg?! Jeanstrends 2019

Was die aktuellen Jeanstrends angeht, scheint die Skinny Jeans ausgedient zu haben. Ich muss aber ehrlich sagen, dass das für mich kein Grund ist, sie aus meinem Kleiderschrank zu verbannen. Denn für mich ist die Skinny Jeans mittlerweile ein Klassiker. Ob lässig kombiniert mit Sneaker, Shirt und Lederjacke oder elegant zu High Heels, Bluse und Top. Nichtsdestotrotz liegen vor allem weit geschnittene Hosen in den unterschiedlichsten Ausführungen in diesem Jahr im Trend.

Zu den schlichten Varianten der weit geschnittenen Hosen zählt die Jeans mit gerade geschnittenem Bein. Durch den cleanen Look lässt sie sich vielseitig kombinieren. Auf den ersten Blick wirkt sie eher cool als feminin, doch wer in High Heels schlüpft und sich eine Bluse mit verspielten Details überwirft, kreiert mit der Jeans im Straight Leg Fit einen romantischen Look.

Etwas ausgefallener ist die Palazzohose aus Denim. Hierbei handelt es sich um einen aussergewöhnlichen Trend, den ich aber unbedingt ausprobieren möchte. Die Jeans fällt durch die extrem weit und lang geschnittenen Hosenbeine und einen hohen Bund auf. Es ist wichtig, dass beim Styling ein Kontrast zu der weiten Hose geschaffen wird. Also entweder Bluse oder Shirt in den Hosenbund stecken oder gleich zu einem eng anliegenden Top oder Cropped Sweater greifen. Für den Herbst kann ich mir eine Kombination aus grauem Strick-Cardigan mit tiefem V-Ausschnitt und schwarzen Pumps total gut vorstellen. Aber auch Sneaker können zur Palazzo kombiniert werden.

Ankle High ist von gestern Jeanstrends 2019

Cropped Jeans sind total angesagt, doch im Herbst ist Schluss mit Hosensäumen, die an der Wade enden. Auch wenn ich Jeans mit ausgefransten kurzen Säumen persönlich total cool finde, auf Flanking habe ich wirklich keine Lust. Da kommen die aktuellen Trend-Jeans mit langem oder gar extra langem Saum gerade recht. Die Hosenbeine reichen über den Knöchel oder sogar bis zum Fussrücken. Dazu passen auffällige Boots mit Leoprint oder Pumps in knalligen Farben, die unter dem Saum hervorblitzen.

Wer dennoch etwas Haut zeigen möchte, sollte sich Slit Jeans genauer anschauen. Diese Modelle besitzen einen luftigen Seitenschlitz – ob geknöpft, geschnitten oder mit Reissverschluss. Der Vorteil an der Hose mit dem Schlitz: Auch klobige Stiefel lassen sich dazu anziehen und werden nicht komplett vom Stoff bedeckt. Mit High Heels kombiniert wirkt das Outfit sexy, weil der Schlitz die Fesseln hervorblitzen lässt.

Share

SUBSCRIBE TO MY NEWSLETTER

Abonniere mein Newsletter und bleibe auf dem neusten Stand!

Archive

Recent Posts

One Comment

  1. Ohja, mit der Skinny Jeans geht es mir genau wie dir! Sie gehört mittlerweile einfach in den Kleiderschrank und ist wirklich ein kleiner Klassiker geworden!

    Bin gespannt, was wir im Herbst & Winter dann überall sehen werden!

    Ich wünsche dir einen ganz zauberhaften Samstag und hab ein magisches Wochenende!
    Liebste Grüße
    Saskia von Dem Wind entgegen Dem Wind entgegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.